SPD Adlershof

Solidarität mit Pflegekräften und Menschen in Pflege - Eine Aktion von Frauen in der SPD Treptow-Köpenick

Allgemein

In Krisenzeiten zeigt sich, dass unsere Gesellschaft trotz Abstandsregeln und Isolationsmaßnahmen zusammenhalten muss. Wir brauchen dafür eine lebendige Zivilgesellschaft. Deshalb wollen wir auch dort hinschauen, wo Menschen besonders belastet sind. Einer der Bereiche, die besonders von den gegenwärtigen Einschränkungen des öffentlichen Lebens betroffen sind, sind die Pflegeeinrichtungen im Bezirk. Neben der Aufgabe, die Bewohner*innen zu pflegen und als Pflegekraft selbst gesund und Corona-frei zu bleiben, stehen sie vor der Herausforderung die Isolation der Bewohner*innen abzufedern.

Den Mitarbeitenden von Pflegeeinrichtungen wollen wir etwas von der Zuwendung, die sie tagtäglich den Bewohner*innen zu teil werden, zurückgeben und ihnen damit mit kleinen Aufmerksamkeiten versichern, dass wir sie und ihre Bedürfnisse im Blick haben und uns für ihre Anliegen auch politisch stark machen werden. So haben wir mit Unterstützung von Mitgliedern der SPD Arbeitsgemeinschaft von Senior*innen, der SPD Jugendorganisation sowie Frauen- und Jugendprojekte aus dem Bezirk, u.a. Schutzhülle e.V. und Technischer Jugendbildungsverein in Praxis e.V., 200 Solidaritätspäckchen mit Mund-Nasen-Schutz-Masken, Flüssigseife, handgefertigte Keramikherzen und selbstgebastelten Karten fertiggestellt. Dafür kamen insgesamt Spenden von über 300 EUR sowie über 170 Masken zusammen. Über 50 Frauen aus den Projekten haben liebevoll Handarbeiten angefertigt und dabei verschiedenste Techniken verwendet, von Fadengrafik, Malerei mit Bügeleisen und Wachsmalstiften, Aquarelle bis hin zu Flechtgentechnik mit Papier und gestickten Karten. Mit viel Frauenpower wurden letztlich die Päckchen vorbereitet. Erste davon wurden bereits an einem mobilen Pflegedienst für das Pflegepersonal ausgehändigt. Die Verteilung der restlichen Päckchen erfolgt in dieser Woche. 

Wir wünschen allen Pflegekräften im Namen aller Beteiligten viel Kraft und Durchhaltevermögen durch diese herausfordernde Zeiten! Bleiben Sie gesund! 

ASF Treptow-Köpenick

 

Homepage SPD Kreis Treptow-Köpenick

 

Fotos

Aus unserer Abteilungsarbeit ...

Mehr Fotos finden Sie auf www.flickr.com

 

Aktuelles

  • Solidarität mit Pflegekräften und Menschen in Pflege - Eine Aktion von Frauen in der SPD Treptow-Köpenick. In Krisenzeiten zeigt sich, dass unsere Gesellschaft trotz Abstandsregeln und Isolationsmaßnahmen zusammenhalten muss.  Wir brauchen dafür eine lebendige Zivilgesellschaft.  ...
  • 8. Mai 2020: 75. Jahrestag der Befreiung. Vor 75 Jahren endete der Zweite Weltkrieg. Ein Krieg, der Millionen Menschen das Leben kostete. Mit dem Weltkriegsende verbunden war die Befreiung Deutschlands und zahlreicher besetzter Gebiete ...
  • Informationen zum 1. Mai. Da wir in diesem Jahr den 1. Mai nicht mit euch gemeinsam feiern konnten, wollen wir die Gelegenheit nutzen euch diverse Informationen rund um das Thema 1. Mai und Arbeit(-erbewegung) zur Verfügung ...
  • In der Krise nicht allein. In der Krise nicht allein -- Unsere Vorsitzende der  Jusos Treptow-Köpenick  Laura Lecher berichtet über ihre Erfahrungen aus dem Bereich der Nachbarschaftshilfe: Da ich ...
  • Tag der Arbeit - Wir sagen Danke!. Der 1. Mai ist in diesem Jahr ganz anders als in allen anderen Jahren zuvor. Solidarität bedeutet mit Anstand Abstand halten. Unser Dank gilt all den Menschen, die unser Land in dieser ...
 

Multimedia


Ana-Maria Trasnea (Platz 10, BVV-Liste der SPD)


Wahlwerbespot SPD Berlin

 

 

Unsere Positionen

 

Matthias Schmidt

Matthias Schmidt - Ihr Bundestagskandidat